Clever in Sonne und Schatten

Wir haben einen festes Projekt in der KleinstKita zum Thema Sonnenschutz.

Es findet jedes Frühjahr statt und umfasst eine Projektwoche für die Kitazeit. 
Ziel des Projektes ist es den Kindern spielerisch bewußt zu machen, wie wichtig es ist sich vor der 
Sonne zu schützen und die wichtigsten Verhaltensweisen nahe zu bringen.

Dazu gehören:

1. das Aufhalten im Schatten
2. das Tragen von schützender Kleidung
3. das Auftragen von onnencreme

Das Gestallten des Aussengeländes um den Kindern ausreichend Schattenplätze zu ermöglichen und die 
Kinder optimsl vor den UV- Strahlen zu schützen, ist ein weiterer Schwerpunkt des Projektes.
Entwickelt wurde das Projekt vom Universitäts KrebsCentrum Dresden.

Warum  ist Sonnenschutz in der Kindheit so wichtig?

Die Kinderhaut ist um ein vielfaches empfindlicher als die eines Erwachsenen, sie ist weiche, zarter und verletzlicher. 
Die UV empfindlichen Stammzellen, aus der sich neue Hautzellen bilden, liegen bei Kindern sehr viel dichter unter der 
Hautoberfläche und sind somit UV- Strahlen der Sonne stärker ausgesetzt.Scon Kinder können die wichtigsten 
Verhaltensweisen erlernen, und wir geben Ihnen in der Projektwoche die Möglichkeit dazu.
Deshalb ist es auch so wichtig, das die Eltern mit ins Boot geholt werden.

Wie ist die Durchführung?

Es wird vom Clown Zitzewitz begleitet. Es werden mehrere Angebote zum Thema erarbeitet und durchgeführt, wie zum Beispiel 
in den letzten Jahren, das Bemalen eines Sonnensegels, das Gestalten eines Sonnenschutzes fürs Auto, außerdem werden die 
Schattenplätze gesucht und mit Schildern gekennzeichnet und mit Uhrzeit versehen. Jedes Kind bekommt eine Mappe, welche 
es bearbeiten muß und am Ende mit naxh Hause nehmen darf, deweiteren wird ein Gedicht oder lied mit den Kinden einstudiert. 
Jedes Kind bekommt eine Auszeichnung. Am Ende der Projektwoche gibt es regulär ein Schattenfest mit den Eltern, doch im 
Jahr 2020 haben wir ein Video an die Eltern von der Projektwoche geschickt.